autoreisetipps.de – Autoreisen

Reisen mit dem Auto

Sie planen Ihren Urlaub demnächst mit dem Auto zu starten, dann sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Einige Vorkehrungen sollten deshalb vor Antritt aller Autoreisen vorgenommen werden. Angefangen mit der Gesundheit, Dokumente, TÜV, Sicherheitsrelevantes Equipments, Versicherung, Beladung, Autobahngebühren und Autobahnvignetten sind einige davon. Da der Fahrzeugführer eine große Verantwortung trägt, ist eine sorgfältige Planung wohl unabdingbar .

Hier, auf autoreisetipps.de,  erfahren Sie kurz und kompakt, auf was Sie bei Autoreisen achten sollten.

Anfahrt mit dem Auto

B

Beginnen Sie Ihre Route zu Planen! Bedenken Sie an eventuelle alternativ Routen, falls gewisse Verkehrsknotenpunkte lange Staus verursachen können. Moderne Navigationsgeräte, ob mobil oder fest eingebaute im Auto, berechnen die Stauumfahrung automatisch.

Gesundheit und Dokument

autoreisen.jpg

Bei der Gesundheit stellt sich natürlich die Frage ob Nötige Medikamente auch in den Ferien ausreichend vorhanden sind. Der ADAC empfiehlt, sich einen Attest in englischer Sprache erstellen zu lassen, mit dem Inhalt warum und welcher Dosierung das Medikament eingenommen werden muss. Und ob gewisse Impfungen notwendig sind. Diese sollten nicht kurzfristig erledigt werden sondern vorher. Denn gewisse Impfungen brauchen ein par tage bis die Wirkung eintritt. Zusätzlich ist es ratsam sich eine Reiseapotheke anzulegen, damit einige Sachen sofort handbereit sind. (Pflaster und co.)

Das gleiche gilt für die Dokumente. Kontrolle aller Dokumente wie z.B. Reisepass-, Ausweisdatum. Sie sollten sich auch früh genug informieren ob ein Visum für das Urlaubsland notwendig ist.

Denken Sie evtl. an Auslandskrankenschein(e) falls Sie die EU Zone verlassen sollten. Mit einem Anruf bei ihrer Krankenkasse sollte sich das erledigen, um es mit der Post zu  erhalten. In der EU Zone reicht die normale Krankenkassenkarte.

 

Sicherheiten, die für Autoreisen essenziell sind

  • TÜV; Stellen Sie sicher das Ihr Fahrzeug nicht über den TÜV Termin liegt.
    autoreisen.jpg

    TÜV

  • Reifen; Die Reifen sollten genug Profil haben, min. 3 mm, und nach Beschädigungen kontrolliert werden. Der Luftdruck sollte nach der Beladung angepasst werden. Den richtigen wert aus dem Handbuch des Fahrzeuges entnehmen. Auch der Reserverad sollte angepasst werden.
  • Bremsen; Es sollte sicher gestellt werden das die Bremsen gut funktionieren und noch genug Bremsbelag vorhanden ist. Eventuell von einer Fachwerksatt prüfen lassen.

 

 

 

Sicherheits- Equipments

Der kurzcheck für lange Autoreisen:

Warndreieck und Verbandskasten; Auch wenn beide Teile ihren Platz haben, vergewissern Sie sich trotzdemAutoreisen.jpg das beide leicht zugänglich sind. Kontrollieren Sie den Verbandskasten (DIN 13164) und die einzelnen Elemente nach Ablaufdatum. Einzelne Elemente können sogar aus der Apotheke ersetzt werden.

Warnweste; In Deutschland ist seit dem 1. Juli 2014 Pflicht eine Weste im Auto mitzuführen. Eine Tragepflicht besteht jedoch nicht, doch es wird empfohlen sie bei einer Panne anzuziehen.

Im Ausland sind die Regelungen anders. In den meisten EU Ländern besteht, bei einer Panne, die Tragepflicht für alle Personen, die das Fahrzeug verlassen. Beachten Sie dies da ansonsten hohe Geldbußen drohen.
Die Weste(n) sollte(n) leicht zugänglich sein und nicht im Kofferraum verstaut werden. Am besten im Handschuhfach, unter dem Sitz oder in der Seitenablage der Türen aufbewahren.

Scheibenwischer und Windschutzscheibe; die Windschutzscheibe sollte auf Steinschläge untersucht werden um Risse, während der Fahrt, zu vermeiden. Die Scheibenwischer sollten keine Schlieren ziehen, für klare Sicht sorgen und keine Beschädigung aufweisen. Nicht zu vergessen, die Scheibe auch von innen zu reinigen. Kontrollieren Sie die Lüftung und mit dazu die Klimaanlage. Denn bei beschlagenen Scheiben sollten diese zuverlässig funktionieren.

Flüssigkeiten; kontrollieren Sie alle Flüssigkeiten wie Ölstand, Scheibenreinigungsanlage, Kühlwasser und Bremsflüssigkeit. Im Fahrzeughandbuch findet man hierzu die Anweisung.

Klimaanlage; natürlich sollte die Klimaanlage einwandfrei funktionieren. Gerade wenn man mit dem Auto in wärmere Regionen fährt ist es unverzichtbar. Deshalb, lassen Sie ein Klimaanlagen Check durchführen.

Beladung

Die Beladung sollte sorgfältig geplant sein. Schwere und große Koffern, im Kofferraum, ganz nach unten und darauf die Autoreisen.jpg leichteren Gepäckstücke packen. Nach Möglichkeit mit Gurten fixieren und mit einer Decke überdecken . Im Idealfall lückenlos da sich sonst die Gegenstände während der Fahrt bewegen und eine gewisse Instabilität herbeiführen.

Wenn zusätzlich eine Dachbox benötigt wird dann platzieren Sie keine schwere Gegenstände hinein, da der Schwerpunkt des Fahrzeuges verschoben werden könnte. Messen Sie die Höhe des Fahrzeuges mit der Dachbox. Damit Sie z.B. ungehindert in einen Parkhaus kommen.

Achten Sie auf das zulässige Gesamtgewicht! Zu dem Gepäck zählen auch die Mitfahrer als zusätzliches Gewicht. Und nicht zu vergessen, der Bremsweg mit zunehmendem Gewicht wird länger.

Versicherung

autoreisen.jpgDa man sich im Alltag keinen Gedanken über die Versicherungen macht, wäre es ratsam sich vor dem Urlaubsbeginn dem zu widmen. Entstehende Unannehmlichkeiten im Urlaub sind schon ärgerlich genug und gerade wenn die Urlaubskasse dadurch noch leiden muss.

Da sind einige Versicherungen doch ganz nützlich. Z.B. Auslandskrankenschutz, Reiseversicherung, Ferienhausversicherung, Fahrradversicherung. Je nachdem wie der Urlaub geplant ist, kann man die eine oder andere Versicherung mit abschließen. Ratsam bei Autoreisen ist auch eine Mitgliedschaft in einem Automobilclub. Denn, ist man auch im Ausland in einem Unfall verwickelt so kann man mit einem Anruf nach Hilfe fragen.

Da nichts wichtiger als die Gesundheit ist, empfiehlt sich ein Auslandskrankenschutz. Wer innerhalb der EU bleibt kann sich mit der europäischen Krankenversicherungskarte behandeln lassen. Doch außerhalb der EU Zone kann es problematischer werden. Da die Krankenhäuser eingeschränkter zusammenarbeiten, muss man sehr wahrscheinlich in Vorleistung treten. Abhilfe schafft da ein zusätzlicher Auslandskrankenschutz, was nicht unbedingt teuer ist. Hierzu kann man die eigene Krankenversicherung kontaktieren oder bei seinem Automobilclub nachfragen.

Der ADAC zum Beispiel, bietet zum günstigen Preis ein Auslandskrankenschutz für die ganze Familie an. Die Kosten für Behandlungen werden dann erstattet.

KFZ-Versicherung

Auch hier gilt, innerhalb der EU (geographische Grenze) haftet die Haftpflichtversicherung. Bei der Kaskoversicherung gibt es einige Einschränkungen bis das sie nicht haftet . Schauen Sie in die Police nach oder rufen gleich Ihre Versicherung an. Eine Grüne Karte (internationale Versicherungskarte) ist innerhalb der EU nicht notwendig da das Nummernschild für die Schadensregulierung ausreicht. Dennoch wäre es ratsam sie mitzunehmen um die Schadensabwicklung zu erleichtern. Die darin enthaltenen Informationen (Daten) bescheinigen den Versicherungsschutz nach den Bestimmungen des Gastlandes und nennt Adressen der Regulierungshilfen.

Für Autoreisen außerhalb der EU ist es zwingend notwendig die Grüne Karte als Kfz Versicherungsnachweis mitzuführen. Je nach Einreiseland wird eine Grenzversicherung notwendig sein. In über 40  Ländern können Sie mit der grünen Karte den Versicherungsnachweis vorlegen. Dennoch Vorsicht! Nicht jede Versicherung gewährt im Ausland Versicherungsschutz. Überprüfen Sie deshalb ob Ihr Urlaubsland nicht durchgestrichen ist. Falls dies der Fall ist  fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach der -großen Grüne Versicherungskarte-, die aber kostenpflichtig ist. Das Grüne Karten System unterstützt Sie bei der Abwicklung eines Unfallschadens im Ausland. Die Regulierung erfolgt nach den Gesetzen und Verordnungen des jeweiligen Landes.

Grenzversicherung

Die Grenzversicherung wird in Ländern nötig sein in welches die Grüne Karte keinen Versicherungsschutz bietet. Mit Abschluss der Grenzversicherung haben Sie im jeweiligem Land eine Kraftfahrt Haftpflichtschutz. Der Abschluss der Versicherung kann am Zoll getätigt werden. Weitere Information kann man der Versicherungspolice entnehmen.

autoreisen.jpg