KROATIEN

Maut in Kroatien

In Kroatien wird auf fast allen Autobahnabschnitten eine streckenabhängige Mautgebühr erhoben. Die Gebühr wird nach verlassen der Autobahn fällig. Die Bezahlung kann bar (in Euro oder Kuna) und per Kreditkarte erfolgen.

Mit welchen Kosten Sie bei Ihrer Reise in Kroatien rechnen müssen, können Sie beigefügter Tabelle entnehmen, die beispielhaft die Mautgebühren für die Fahrten zwischen verschiedenen Städten auflistet.

Autobahn Kategorie I Fahrzeuge mit bis zu 2 Achsen und einer Höhe bis 1,30 m Kategorie II Fahrzeuge mit 2 oder 3 Achsen und einer Höhe bis 1,30 m Kategorie III Fahrzeuge mit 2 oder 3 Achsen und einer Höhe über 1,30 m Kategorie IV Fahrzeuge mit 4 Achsen oder mehr und einer und einer Höhe über 1,30 m
Zagreb – Bosiljevo 27,00€ 49,00€ 65,00€ 113,00€
Bosiljevo – Gornja Ploča 58,00€ 89,00€ 132,00€ 193,00€
Gornja Ploča – Zadar 20,00€ 30,00€ 45,00€ 66,00€
Zadar – Split 52,00€ 76,00€ 115,00€ 170,00€
Zagreb – Rijeka 60,00€ 108,00€ 144,00€ 252,00€
Zagreb – Bregana 5,00€ 7,00€ 10,00€ 20,00€
Zagreb – Slavonski Brod 68,00€ 99,00€ 152,00€ 222,00€
Zagreb – Lipovac 105,00€ 160,00€ 240,00€ 350,00€
Zagreb – Gorican 36,00€ 54,00€ 81,00€ 120,00€

 

Zusätzlich zu den Autobahnen ist auch noch der Ucka-Tunnel sowie die Krk-Brücke gebührenpflichtig.
Alle Angaben ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit.
Wir danken für Anregungen und Hinweise!

Quelle „Automobilclub von Deutschland e.V. / www.avd.de“