SLOWAKISCHE REPUBLIK

Vignette in der Slowakischen Republik

Die Benutzung der slowakischen Autobahnen ist für Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen, mit Ausnahme von Motorrädern, vignettenpflichtig. Seit dem 1. Januar 2016 sind die gedruckten Papier-Vignetten durch elektronische E-Vignetten abgelöst. Der Kunde kauft somit eine fahrzeugbezogene Vignette in elektronischer Form, bei der er über die Vignettenzahlung „lediglich“ eine Zahlungsbestätigung/einen Steuerbeleg bekommt.

Die E-Vignette ist auf einen gewissen Zeitraum gebunden, ohne Rücksicht auf die gefahrene Strecke bzw. Fahrtenanzahl.

Gespanne mit einem Gesamtgewicht von 3,5 t oder weniger (Summe der maximal zulässigen Gesamtgewichte aus Zugfahrzeug und Anhänger) benötigen nur eine Vignette. Sobald das maximal zulässige Gesamtgewicht des Gespanns größer als 3,5 t ist, muss für den Anhänger eine zusätzliche Anhänger-Vignette erworben werden. Mehr siehe Link zur E-Vignette.

Es existieren auch gebührenfreie Strecken, die durch ein Schild mit der Aufschrift „BEZ UHRADY“ gekennzeichnet sind.

Für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen besteht eine streckenabhängige elektronische Mautpflicht, die mit Hilfe einer Mautbox erhoben wird.

Kosten und Geltungsdauer der einzelnen E-Vignetten können beigefügter Übersicht entnommen werden:

10-Tagesvignette Monatsvignette Jahresvignette
Pkw bis 3,5 t 10,00 € 14,00 € 50,00 €
Anhänger der Kategorie O1 und O2 10,00 € 14,00 € 50,00 €

Die Gültigkeitsdauer der E-Jahresvignette ist vom 01. Januar bis zum 31. Januar des Folgejahres.

>E-Vignette: Informationen und Buchung (unter 3,5 t)

>Elektronische Mautsystem + Mautkalkulator (ab 3,5 t)

Alle Angaben ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit.

 

Quelle „Automobilclub von Deutschland e.V. / www.avd.de“